Über 25 Jahre Erfahrung

 

Im September 1983 gründete Walter Fischer in Küssnacht am Rigi die Firma SEAL-technics. Ein Kellerabteil von rund 10m2 diente vorerst als Lager. Immer mehr Kunden aus der Region profitierten von Walter Fischers Kompetenz. Im April 1984 zog der Ein-Mann-Betrieb an die Oberdierikonerstrasse 22 in Ebikon. Diesmal diente ein Luftschutzkeller von 40m2 als Lagerraum. Mit der Übernahme der Generalvertretung der Ara-Produkte Durasil und Arapuran für die ganze Schweiz im Jahre 1984 setzte W. Fischer in seiner Firma einen wichtigen Marktstein. Im Weiteren aktivierte er den Aussendienst und vergrösserte auf diese Weise seinen Kundenstamm von Tag zu Tag. Die anfallenden Arbeiten liessen sich kaum mehr allein erledigen, und – einmal mehr – platzte das Lager aus allen Nähten. Mit dem Umzug ins Zentrum Hofmatt wurde die Lagerfläche um das Vierfache vergrössert und der erste Angestellte, Christian Ballat, legte ab sofort kräftig Hand an. Mit dem Beitritt der SEAL-technics zum VSD-Verband Schweizeri­scher Dichtstoffverarbeiter setzte Herr Fischer eine weitere Marke und legte sich die Latte noch höher. Jetzt wurde auch dieses Lager zu eng und so zog im September 1986 das gut harmonierende Team ins alte Feldschlösschen Depot an der Schlösslistrasse 21 in Ebikon. Auf gut 250m2 konnte die immer vielfältiger werdende Produktpalette übersichtlicher gelagert werden. Eine dritte Arbeitskraft sicherte den im Kundenkreis so geschätzten 24-Stunden-Service. Rund 2 Jahre später wagte die Firma SEAL-technics einen weiteren mutigen Schritt und bezog an der Neuhaltenstrasse 8 in Ebikon ihr eigenes Betriebsgebäude. Seit dem 1. Mai 1988 bis heute wird die treue Kundschaft aus der ganzen Schweiz von Ebikon aus beliefert. Im Jahre 1992 tritt Patrik Patelli, der Sohn von Herrn Fischer, in den Betrieb ein und übernahm die Geschäftsführung. 8 Jahre lang übte Patrik Patelli die Tätigkeit als Geschäftsführer aus, konnte jedoch jederzeit auf das Know-How seines Vaters zurückgreifen. Im Jahre 2000 verliess Patrik Patelli die Firma seines Vaters um sich im Bereich Verkauf- und Marketing weiterzubilden. Von diesem Tage an führte Walter Fischer die Firma SEAL-technics wieder mit seinem Team zusammen alleine.

 

Im September 2005 verstarb Herr Walter Fischer nach kurzer Krankheit völlig überraschend. Sein Sohn Patrik Patelli kehrte nach einigen Jahren Abwesenheit wieder in die Firma zurück und übernahm als Inhaber mit einem neuen Team die Leitung der SEAL-technics die von seinem Vater, Walter Fischer, vor über 24 Jahren gegründet wurde.

 

Im Jahre 2011 erfolgte dann mit der Umwandlung von einer Kommanditgesellschaft in eine Aktiengesellschaft der vorerst letzte Meilenstein in der Geschichte der SEAL-technics AG. Wir bedanken uns auf diesem Wege bei unserer treuen Kundschaft. Denn ohne Ihre Bereitschaft und Unterstützung in den letzten Jahren wäre diese Entwicklung ganz bestimmt nicht zustande gekommen.

 

- Danke -